webleads-tracker

Vertrage keine pille wie verhüten

Obwohl eine gesunde Auswahl im Lebensmittelgeschäft und zu den Mahlzeiten nicht garantiert werden kann Krebsprävention, es könnte Ihr Risiko zu reduzieren. Betrachten Sie diese Richtlinien: Die Anwendung von Insektenschutzmittel auf Ihre Haut oder schnell trocknen Sie sich mit einem Handtuch nach dem Aussteigen aus dem Wasser sind keine zuverlässigen Möglichkeiten, Infektionen zu verhindern, obwohl es eine gute Idee ist, sich so schnell wie möglich zu trocknen, wenn Sie versehentlich potenziell kontaminiertem Wasser ausgesetzt sind. Ich bin Berater in einem ambulanten Behandlungszentrum für Drogenmissbrauch in einem Zustand, der über 30 Fälle und 1 Tod hat. Ab sofort haben wir keinen Zugang oder Pläne für Telemedizin / Telecounseling-Dienstleistungen in unserem Zentrum und betreiben weiterhin "business as usual". Es scheint ein enormes Risiko zu sein, unsere ambulanten Beratungsgruppen fortzusetzen, da ein Großteil unserer Kunden in diese gefährdete Kategorie fällt (vorbestehende Bedingungen, niedriges Einkommen, eingeschränkter Zugang zur Gesundheitsversorgung usw.). Ich frage mich jetzt, ob ambulante Alkohol- und Drogenberatung als "medizinisch notwendig" angesehen werden sollte, wie unser Direktor es beschrieben hat, oder ob wir die Gesundheit unserer Kunden schützen sollten, indem wir Gruppendienste aufschieben. Ich möchte meine Kunden auf ihrem Genesungsweg unterstützen, ohne sie einem scheinbar erheblichen Risiko auszusetzen. Regelmäßige Selbstuntersuchungen und Vorsorgeuntersuchungen für verschiedene Krebsarten – wie Haut-, Dickdarm-, Gebärmutterhals- und Brustkrebs – können Ihre Chancen erhöhen, Krebs frühzeitig zu entdecken, wenn die Behandlung am ehesten erfolgreich ist. Fragen Sie Ihren Arzt nach dem besten Krebs-Screening-Zeitplan für Sie.

Dieser Artikel schien nicht hilfreich zu sein, außer vielleicht, um Menschen zu helfen, Gründe zu finden, um Obdachlose oder Drogenabhängige zu hassen - ich verweise Sie auf den Kommentar oben sagen, dass Raucher mit Nachdruck vertreiben (hahahahaha!!), die nur das Virus weiter verbreiten wird - nichts als Unsinn!! Diese Menschen sind NICHT einem größeren Risiko ausgesetzt, die Krankheit weiterzugeben (wie weit bleibt die durchschnittliche Person von Obdachlosen oder Drogenabhängigen oder Rauchern!?!? Sie erhalten in der Regel sowieso einen breiten, breiten Liegeplatz!) Sie sind nur wahrscheinlicher, eine schwerere Form der Krankheit zu leiden.